Wettbewerbsrecht

Den Unternehmern sind in Ausübung ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit durch das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) Grenzen gesetzt, indem etwa aggressive und irreführende Geschäftspraktiken unzulässig sind. Daneben ist das Nachahmen fremder Arbeitsergebnisse ebenso verboten wie das Behindern von Mitbewerbern. Sehr häufig in der Praxis ist der sogenannte Rechtsbruch, indem zB gewerberechtliche Vorgaben nicht eingehalten werden. Der Katalog an möglichen UWG-Verstößen ist groß. Deshalb sollten Unternehmen ihre Marketing-Aktivitäten auf ihre Rechtskonformität überprüfen lassen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Häufige Fehler im Wettbewerbsrecht

  • Bewusstes Nachahmen fremder Website-Inhalte (zB AGB) oder eines Werbekonzepts
  • Unvollständiges oder unrichtiges Impressum
  • Unrichtige Angaben zu einem Produkt (Nichtbeachtung von Kennzeichnungsverordnungen)
  • Rufausbeutung durch Bezugnahme auf renommierte Unternehmen oder eine Marke

Meine Leistungen

  • Rechtsberatung in Zusammenhang mit Influencer-Marketing
  • Überprüfung Ihrer Werbemaßnahmen
  • Abmahnungen
  • Einstweilige Verfügungen und Klagen
  • Verteidigung gegen Rechtsansprüche von Mitbewerbern

Rechtsgebiete, die Sie auch interessieren könnten

 

E-Commerce & Social Media

Markenrecht & geistiges Eigentum

Gesellschaftsrecht

Sie haben weitere Fragen?

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Ich freue mich auf Ihren Kontakt.